bodensee_edited.jpg
Logo 2021.JPG

Abschlussveranstaltung

Sonntag, 26 Juni 2022, 11:00 Uhr
in den Räumen des evangelischen Dekanats in Überlingen an der Uferpromende

Das Projekt " Jüdischer Bodensee" ,gefördert durch "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" schließt mit einem Vortrag des Historikers Oswald Burger zum Thema: `` Jüdische Frauen in Überlingen am See`` und einer musikalischen Umrahmung auf der Geige von Jutta Bogen mit ``Jüdische Hochzeitsmusik ``.

Die Eröffnungsrede hält Frau Minia Joneck, als Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde Konstanz e.V. mit begleitenden Grussworten durch Herrn Hasan Ögütcü, Alevitisches Bildungswerk„Șah İbrahim Veli“ e.V.

Die Abschlussveranstaltung fndet in den Räumen des evangelischen Dekanats in Überlingen, Grabenstrasse 2 statt.

Anschließend ist eine Führung mit Herrn Oswald Burger durch das „jüdische Überlingen“ vorgesehen. Die Teilnahme ist kostenlos.

.